Raumluft- und Umweltmonitoring

Raumluft- und Umweltmonitoring

 
elektronische Systeme - Datenlogger
Datenlogger sind Geräte, die sowohl in der Umweltmesstechnik als auch in industriellen Anwendungen eingesetzt werden. Solche Datensammler können ortsfest (Netzbetrieb) oder mobil betrieben werden. Die unterschiedlichen Varianten bieten eine Vielzahl von Aufzeichungs- und Auswertemöglichkeiten. Es ist möglich, die Daten im Gerät zu speichern (offline-Modus) oder direkt mit einer zugehörigen Software auf dem PC zu visualisieren (online-Modus).

Datensammler werden bei Anwendungen der Umweltmesstechnik häufig im Freien eingesetzt; in der Industrie dagegen überwiegend als Innenanwendungen. Dementsprechend müssen Datensammler sowohl für netzabhängigen als auch für mobilen, netzunabhängigen Einsatz ausgelegt sein. Für jede Datenerfassungsaufgabe in Industrie und Umwelt stellen sich die folgenden 4 zentralen Fragen:
 
  • Welche Sensorik möchten Sie einsetzen? Welche Erwartungen an die Sensorik hinsichtlich Genauigkeit und Langzeitstabilität haben Sie?
  • Wie soll das Datenerfassungssystem beschaffen sein, starr (feste Kanalzahl) oder flexibel (ausbaubar)? Wie soll das System versorgt werden, per Festnetz oder mit Solarstrom? Wie lange soll das System "aufwärtskompatibel" in Betrieb bleiben (5 Jahre oder eher 15 Jahre)?
  • Wie erfolgt die Datenabfrage (über TCP/IP, Ethernet, GSM, GPRS, UMTS, andere Funkverfahren, Telefonnetz, etc.)? Soll das System online (real-time) abgefragt werden oder zyklisch (offline)? Wie häufig soll abgefragt werden? Soll auch bei online-Verfahren ein vor-Ort-Speicher zur höheren Datensicherheit vorgesehen werden? Wie zuverlässig soll die Datenerfassung funktionieren? Ist eine "risk-sharing-Architektur" wichtig, um die Ausfallrisiken auf verschiedene Systemmodule zu verteilen? Werden Alarmierungen und vor-Ort-Anzeigen benötigt?
  • Welche Anforderungen an die Software stellen Sie? Ist eine Schnittstelle zur Weiterverarbeitung der Daten erforderlich (Datei oder Datenbank, manipulationssichere Daten oder editierbare Daten, flexible Datenabfrage zur Kostenoptimierung)? Haben Sie spezielle Wünsche, sodass ein Pflichtenheft zur Funktionsbeschreibung notwendig ist?

mechanische Systeme – Schreiber
Schreiber werden zur kontinuierlichen Aufzeichnung von physikalischen Größen eingesetzt. Neben der Verwendung für die Wetterbeobachtung und Wettervorhersage sind auch bestimmte Arbeitsprozesse ein mögliches Einsatzgebiet, sofern die klimatischen Bedingungen wichtig sind, so z.B. in Computerräumen oder im graphischen Gewerbe. Für die Kontrolle der Lagerung von Produkten haben sich die Geräte bestens bewährt. Ihr Einsatz in Gartenbaubetrieben ist ebenso zweckmäßig.

Weitere Anwendungsgebiete sind die naturwissenschaftliche Forschung, Labore, Universitätsinstitute, Museen etc.

Vom Messelement aus werden die klimatischen Messgrößen (Druck, Temperatur und Feuchte) über einen Hebelmechanismus und den Schreibarm auf das an der Uhrwerkstrommel befestigte Diagramm übertragen. Die Aufzeichnung erfolgt also selbsttätig. Anhand der Registrierkurven kann man den zeitlichen Verlauf der Messwerte jederzeit feststellen. Die Registrierung wird bei unseren Geräten mit quarzgesteuerten, elektronischen Schreibtrommelantrieben auf Diagrammen mit verschiedenen Laufzeiten vorgenommen.

Alle Geräte sind beim Versand betriebsbereit. Sie können vom Empfänger ohne größere Vorbereitungen sofort eingesetzt werden. Bei der Ausführung mit innenliegenden Messelementen wird zur Regeneration des Hygrographen die eingebaute Messharfe ausgehängt und mit destilliertem Wasser befeuchtet. Bei Geräten mit außenliegenden, in Schutzkörben untergebrachten Messelementen ist eine Überprüfung und Regeneration des Hygrographen durch Überstülpen einer befeuchteten Stoffhülle möglich. Die äußeren Abmessungen beider Ausführungen sind unterschiedlich.  

Weitere Kategorien

Smarty-Exception: unable to write file /mnt/web421/a2/48/5641048/htdocs/Lufft-Shop-2021/cache/wrt6143252a721ef1_36981058